Hasbruch und Hambacher Forst: Geschenke der Natur

Gefallener Baum im HasbruchEnde September stand es schlecht um den deutschen Wald. Oder genauer gesagt, um den letzten Teil eines ehemals großen Waldes, nämlich den Hambacher Forst. Dank eines Eilantrags vom BUND wurde die Rodung gestoppt. Vorerst, bis ein endgültiges Urteil gefällt werden würde – welch sinniges Wortspiel in diesem Zusammenhang. Weiterlesen

Den Hambacher Forst erhalten – Hambi bleibt!

Schlehe am Zweig - Hambacher Forst bleibt!

Frau Inga meint.

Gerne würde ich jetzt schreiben, dass der Hambacher Forst in aller Munde ist. Auch wenn mich dieses Thema in den letzten beiden Wochen intensiv beschäftigt hat, ist es nicht so. Allerdings bin ich davon überzeugt, dass er bald in aller Lampen sein wird, wenn die Rodung nicht verhindert wird. Doch von Anfang an. Weiterlesen

Abenteuer Langeoog, Teil 5: Frau Inga ist draußen unterwegs

Sonnenaufgang im NovemberTrotz der täglichen Arbeit, über die ich in den vorhergenden Beiträgen bereits ausführlich berichtet habe, blieb auch Zeit, raus zu gehen. So konnte ich die Natur auf Langeoog sehen, erleben und genießen. Bei so viel Schönheit, die die Natur zu bieten hat, fehlen die Worte. Deshalb lasse ich an dieser Stelle die Bilder sprechen … Weiterlesen

Abenteuer Langeoog, Teil 4: Frau Inga schaut hinter die Kulissen

Kutter in der Nordsee vor LangeoogArbeiten, wo andere Urlaub machen, ist eine Art Seitenwechsel. Da sieht man auch, was hinter den Kulissen los ist. Und manchmal eröffnen sich dabei ganz andere Perspektiven. Welche Kulissen sich auftun, hängt dabei nicht nur vom Arbeitsplatz ab, sondern auch von der eigenen Neugier. Weiterlesen

Abenteuer Langeoog, Teil 3: Frau Inga fährt Fahrrad

Drahtesel an der KüsteWas bisher unerwähnt blieb, soll nun gesagt werden: Langeoog ist eine Insel. Autos gibt es dort nicht. Dafür aber Fahrräder in Hülle und Fülle. Der Besucher bekommt schnell den Eindruck, dass dort jeder mit dem Fahrrad fährt. Sei es um den Arbeitsplatz (schneller) zu erreichen, zur Schule zu kommen, den Einkauf nach Hause zu transportieren oder um Freunde zu besuchen. Weiterlesen

Abenteuer Langeoog, Teil 2: Frau Inga als Kassiererin

auf der anderen Seite des Laufbands „Zwölf dreiundsiebzig, bitte“
„Hier sind schon mal drei Cent.“
„Guter Anfang!“
„… und siebzig …
zwei Euro habe ich auch …
… und hier sind zehn Euro“
„Danke, passt genau und ist nix bei über.“
Die Kunde schmunzelt.
„Einen schönen Tag noch und beehren Sie uns bald wieder“ Weiterlesen

Über den Baumwipfeln von Bad Harzburg

Ein Spaziergang zwischen Baumkronen in 26 Metern Höhe
My home is my castle. Und tatsächlich fühle ich mich zu Hause sehr wohl. Da fehlt mir nichts: Wolle nebst Häkelnadel, Schraubenzieher und Küche sind in greifbarer Nähe. Denn ein Tag, an dem ich nicht einmal Töpfe und Pfannen genutzt habe, ist nur selten ein vollkommener Tag. Dennoch, ein Tapetenwechsel hin und wieder, tut not. Und deshalb habe ich mich auf den Weg zum Baumwipfelpfad in Bad Harzburg gemacht. Weiterlesen