„Der Kommissar“: 50 Jahre Kult im deutschen Fernsehen

Der Kommissar Schriftzug auf einem alten Fernseher
Am 3. Januar 1969 ermittelte der „Der Kommissar“ zum ersten Mal vor dem deutschen Fernsehpublikum. Bis 1967 folgten 96 weitere Kriminalfälle. Anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums wiederholte 3Sat insgesamt elf Folgen in zwei Nächten. Eine Kultserie, die fest mit meiner Kindheit verknüpft ist und deshalb für mich bis heute ihren Reiz nicht verloren hat.

Weiterlesen

Mein Jahr 2018 – Jahresrückblick

Collage mit Bildern aus dem Jahr 2018

Die Tage zwischen den Jahren nutze ich gerne, um inne zu halten und mich an das fast vergangene Jahr zu erinnern. Nicht alles lief rund. Das gehört zum Leben, wie die Jahreszeiten. Immer nur Frühling wäre auf Dauer langweilig. Den Sommer zu genießen, gehört genauso dazu. Obwohl der Sommer für meinen Geschmack viel zu heiß und zu lang war. Für nördliche Breiten ist das eindeutig ungewohnt und ein klares Zeichen für den Klimawandel, den wir alle im Jahr 2018 mehr als deutlich zu spüren bekommen haben.

Weiterlesen

Weihnachten, das Fest der Liebe?

Tannenzweig mit Engel und Lichtpunken

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Weil an diesem Tag Jesus Christus geboren wurde. So lehrt es die Bibel. Ob das auch stimmt? Wir wissen es nicht. Wir glauben einfach daran. Wohltuend in einer Zeit, in der alles überprüfbar sein und bewiesen werden muss. Doch wie wird die Botschaft der Nächstenliebe eigentlich praktiziert?

Weiterlesen

Hasbruch und Hambacher Forst: Geschenke der Natur

Gefallener Baum im Hasbruch

Ende September stand es schlecht um den deutschen Wald. Oder genauer gesagt, um den letzten Teil eines ehemals großen Waldes, nämlich den Hambacher Forst. Dank eines Eilantrags vom BUND wurde die Rodung gestoppt. Vorerst, bis ein endgültiges Urteil gefällt werden würde – welch sinniges Wortspiel in diesem Zusammenhang.

Weiterlesen

Den Hambacher Forst erhalten – Hambi bleibt!

einzelne Schleche am Zweig

Frau Inga meint.

Gerne würde ich jetzt schreiben, dass der Hambacher Forst in aller Munde ist. Auch wenn mich dieses Thema in den letzten beiden Wochen intensiv beschäftigt hat, ist es nicht so. Allerdings bin ich davon überzeugt, dass er bald in aller Lampen sein wird, wenn die Rodung nicht verhindert wird. Doch von Anfang an. Weiterlesen

Frau Inga goes Social Media

Häkelnetz mit Social Media Symbolen

Wie die Luft zum Atmen sind die Social Media-Kanäle der Taktgeber für das Internet. Es geht nicht ohne sie, mit ihnen aber vertrödelt man viel Zeit. Die Unterhaltung ist das allemal wert. Weniger wegen der Unterhaltung als vielmehr für geschäftlichen Aktivitäten hat Xing im Jahr 2006 den Grundstein für meine Aktivitäten in den sozialen Netzwerken gelegt. Google+ und Pinterest folgten Jahre später. Facebook und Flipboard sind meine jüngsten Netzwerke. Dort veröffentliche ich all das, was auch hier in meinem Kreativ Blog erscheint.

Weiterlesen

Friedebald Kruse zum 100. Geburtstag

Kopf der Puppe Friedebald

Friedebald, die Puppe, führte in meinem Haushalt mehrere Jahrzehnte lang, ein stilles Dasein. Nie wäre ich darauf gekommen, dass die Puppe aus der Manufaktur von Käthe Kruse ein echtes Vorbild hatte, nämlich den Maler Friedebald Kruse. Durch eine Kurzmeldung wurde ich am 9. Juni 2018 allerdings hellhörig. Denn an diesem Tag fand in Bonn eine Gedenkveranstaltung zum bevorstehenden Geburtstag von Friedebald Kruse statt. Mit der Frage, wer dieser Mensch war, begab ich mich auf Spurensuche. Bei Recherchen habe ich nur wenige Informationen gefunden. Und so ist die nachfolgende Geschichte lediglich der Versuch einer Rekonstruktion.

Weiterlesen

Das Glück im Mai

Ein Maibaum für die Liebste

Heute ist der 30. April und da wird getanzt. Ja, so ist das! Die Tradition will es so. Doch es gibt auch noch eine andere Tradition, nämlich die einen Maibaum aufzustellen. Ich habe zwar schon davon gehört, war aber noch nie dabei. Nicht verwunderlich, ist dies doch eine Tradition, die eher in ländlichen Gegenden und kleineren Orten zugeordnet werden kann. Wenngleich Bremen eine kleine, überschaubare Stadt ist, ist sie doch nicht ganz so klein.

Weiterlesen