Frau Inga goes Social Media

Hervorgehoben

Häkelnetz mit Social Media SymbolenWie die Luft zum Atmen sind die Social Media-Kanäle der Taktgeber für das Internet. Es geht nicht ohne sie, mit ihnen aber vertrödelt man viel Zeit. Die Unterhaltung ist das allemal wert. Weniger wegen der Unterhaltung als vielmehr für geschäftlichen Aktivitäten hat Xing im Jahr 2006 den Grundstein für meine Aktivitäten in den sozialen Netzwerken gelegt. Google+ und Pinterest folgten Jahre später. Facebook und Flipboard sind meine jüngsten Netzwerke. Dort veröffentliche ich all das, was auch hier in meinem Kreativ Blog erscheint. Weiterlesen

Friedebald Kruse zum 100. Geburtstag

Kopf der Puppe Friedebald Friedebald, die Puppe, führte in meinem Haushalt mehrere Jahrzehnte lang, ein stilles Dasein. Nie wäre ich darauf gekommen, dass die Puppe aus der Manufaktur von Käthe Kruse ein echtes Vorbild hatte, nämlich den Maler Friedebald Kruse. Durch eine Kurzmeldung wurde ich am 9. Juni 2018 allerdings hellhörig. Denn an diesem Tag fand in Bonn eine Gedenkveranstaltung zum bevorstehenden Geburtstag von Friedebald Kruse statt. Mit der Frage, wer dieser Mensch war, begab ich mich auf Spurensuche. Bei Recherchen habe ich nur wenige Informationen gefunden. Und so ist die nachfolgende Geschichte lediglich der Versuch einer Rekonstruktion. Weiterlesen

Glückskekse erobern die Welt

Sie sind in aller Munde. Süß, mit dem Geschmack von Karamell und knusprig. Die Rede ist von Glückskeksen. In Deutschland werden sie mit chinesischem Essen assoziiert. Auch wenn jeder davon überzeugt ist, dass die Glückskekse in China ihren Urspung haben, so stimmt es leider nicht. Frau Inga rekonstruiert die Geschichte der Fortune Cookies.
Weiterlesen

Glück zu(m) verschenken – Glückskerzen

2 brennende Glückskerzen
Wenn die Abende kühl und dunkel sind, mache ich es mir zu Hause gerne gemütlich. Dazu gehört immer auch eine Kerze. Sobald die Flamme des Streichholzes das Wachs entzündet hat, erhellt eine einzige Kerze den Raum. Alles, was ich gerade einmal schemenhaft wahrgenommen habe, wird sichtbar. Aus grau wird bunt. Farben beginnen, zu leuchten. Sobald die Kerzenflamme ein wenig flackert, tanzen Schatten über die Wand. Weiterlesen

Eine Welt voller Glück

Als Kinder liebten wir es, im Sommer auf Omas Wiese Klee mit vier Blättern zu suchen. Obwohl laut Statistik jede hundertste Pflanze vier Blätter haben soll, kann ich mich nicht daran erinnern, viele davon gefunden zu haben. Fand aber eine von uns ein vierblättriges Kleeblatt, war deren Glück groß – der Neid der anderen aber auch. Und weil wir auch ein solches Glückssymbol in Händen halten wollten, suchten wir umso eifriger … Weiterlesen

Was ist eigentlich Glück?

Glück im WörterbuchKürzlich fragte mich ein Freund, wie ich Glück definieren würde. Obgleich ich nie um Worte verlegen bin, musste ich bei der Antwort passen. Ich suchte nach einer kurzen, prägnanten Phrase. Die aber wollte mir ad hoc nicht einfallen, weil Glück so facettenreich ist. Trotzdem hat mich die Frage, was Glück eigentlich ist, weiterhin beschäftigt. Weiterlesen