Eierlikör-Muffins mit Schlagsahne vor einem gelben Hintergrund

Eierlikör-Muffins mit Karamell

Eierlikör trifft Butterkaramell. Daraus werden leckere Muffins. Gerade richtig für einen Blog-Geburtstag – Happy Birthday "Frau Inga ist kreativ"!

Am Geburtstag gibt es Kuchen. Mit allem Pipapo. Ist doch klar! Und weil mein Blog heute drei Jahre alt wird, gibt es Eierlikör-Muffins. Das Rezept habe ich eigens für diesen besonderen Anlass aufbewahrt.

Bloggeburtstag mit Eierlikör-Muffins

Heute darf nun ein weiteres Jahr gefeiert werden. Dazu werden ein paar Gäste zum Nachmittagstee erwartet. Und die bekommen selbstverständlich auch leckeren Kuchen serviert. Da könnte ich auf eines meiner Erfolgsrezepte zurückgreifen, wie z. B. klassischen Käsekuchen. Doch der Sinn steht mir nach etwas Neuem.

Eigens für diesen Feiertag habe ich nämlich ein neues Muffinrezept kreiert. Das ist definitiv nicht für jeden Tag. Und für Kinder schon gar nicht. Denn es enthält Alkohol. Eierlikör, um genau zu sein.

Doch das neue Muffin-Rezept ist nicht einfach so mit Eierlikör angereichert. Nein, im Inneren des eierlikörgetränkten Teigs wartet eine Überraschung: ein Kern aus geschmolzenem Karamell. Und damit treffen zwei meiner liebsten Naschereien aufeinander: Butterkaramell und Likör.

Mit einem Klacks Sahne obendrauf ist diese Kombination ein echter Festtagsschmaus, der es mit jeder Torte aufnehmen kann.Kurz: Ein Muffinrezept, das für diesen besonderen Tag überaus passend ist.

Eierlikör-Muffins mit Schlagsahne. Im Hintergrund steht ein Glas Eierlikör.

3 Jahre „Frau Inga ist kreativ“

Vor 3 Jahren habe ich den ersten Beitrag auf meinem Kreativblog veröffentlicht. Wie die Zeit vergeht. Damals war ich zwar davon überzeugt, dass ich mich längere Zeit damit geschäftigen würde. Allerdings hatte ich nicht die geringste Vorstellung davon, was sich dadurch in meinem Leben alles ändern würde.

Es ist schon enorm, was sich in den vergangenen Jahren dadurch alles getan hat. Ich habe Neues dazugelernt: angefangen bei WordPress bis hin zu SEO und Social Media. Und im Hinterkopf lauert immer der Gedanke, ob das, was ich gerade lese, esse oder häkle, etwas für den Blog sein könnte.

Unterm Strich habe ich viel mehr Ideen als Zeit, um all das umzusetzen. So hat sich der Schwerpunkt zu Rezepten verlagert. Hier sind es insbesondere die Rezepte für die Singleküche, die mich beschäftigen. Immerhin habe ich nur einen kleinen Haushalt. Da liegt das auf der Hand.

Dazu passt auch das Rezept für die Eierlikörmuffins, denn mit 6 Stück ist das für einen Singlehaushalt gerade noch eine passende Menge.

Was wäre ein Geburtstag ohne Geschenke?

Ich finde, die gehören auch dazu. Deshalb hat mein Blog zu diesem Tag ein neues Aussehen bekommen. Das wird sich in den nächsten Wochen noch weiter verändern. Ich meine, dass der Blog damit komfortabler wird. Vor allem für die Nutzung auf mobilen Geräten. Lass dich überraschen!

Das ist nur eine kleine Randbemerkung, die nur am Rande mit diese leckeren Muffins zu tun hat, die wir jetzt backen werden.

Ein Muffinsblech mit Eierlikör-Karamell-Muffins.

Rezept für Eierlikör-Muffins

ergibt 6 Stück ø 5 cm

Zutaten für den Teig

  • 140 g Dinkelmehl*
  • 30 g Xylit oder Zucker**
  • 80 g Butter
  • 100 ml Eierlikör
  • 3 Weichkaramell-Bonbons
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • evtl. Milch oder Wasser

*) Das Mehl mische ich gerne aus Dinkel- und Weizenmehl im Verhältnis 1:3. Also 50 g Dinkelmehl und 90 g Weizenmehl.

**) Zucker hat eine größere Süßkraft als Xylit. Deshalb empfehle ich nur 35 g Zucker zu nehmen.

Zubereitung

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 15 – 20 Minuten

  1. Die Butterkaramell-Bonbons halbieren und Beiseite legen.
  2. Butter und Zucker schaumig schlagen.
  3. Ei dazugeben und verrühren.
  4. Mehl, Backpulver, Eierlikör dazu geben und schnell zu einem Teig verarbeiten. Ist der Teig nicht geschmeidig genug, etwas Wasser oder Milch dazugeben.
  5. In jedes Muffinförmchen 2 EL Teig füllen.
  6. Je eine Bonbonhälfte in den Teig drücken.
  7. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 190 °C 15 – 20 Minuten backen.

Die fertig gebackenen und abgekühlten Muffins verziere ich mit Schlagsahne. Darüber gieße ich etwas Eierlikör und bestreue alles mit gehackten Karamellbonbons. Aber Vorsicht! Diese Extrakalorien sind im Rezept nicht berücksichtigt!

Ein tolles Wochenende wünscht
Frau Inga

Dir hat dieses Rezept gefallen, …

Dann spendiere mir eine Tasse Tee, indem du hier klickst. PayPal öffnet sich dann in einem neuen Fenster. Frau Inga sagt: Herzlichen Dank! ❤ ❤ ❤

eierlikoer muffins karamell vegetarisch

Hinter den Kulissen

In den Wintermonaten habe ich die Eierlikör-Muffins mehrfach gebacken. Eigentlich nur, weil Eierlikör sowieso im Haus war. Denn von dem habe ich zu dieser Zeit gerne mal ein Gläschen schnabuliert.

Rein zufällig waren auch Butterkaramell im Haus. Das hat mich zu diesem Rezept inspiriert.

Gebacken habe ich es wohl viermal, bis ich die richtige Menge Eierlikör im Teig hatte. Das habe ich mich vorsichtig herangetastet. Immerhin wollte ich nicht gleich einen Schwips bekommen, nachdem ich einen Muffin gegessen hatte … 😉

An den Fotos habe ich mich ziemlich abgearbeitet. Es sind einige gute geworden. Da fiel die Wahl schwer. Die drei, die ich für diesen Beitrag verwende, sind m. E. die Besten. Ich hoffe, sie gefallen dir und du hast Appetit auf diese leckeren Muffins bekommen.

Quellen

  • eigenes Wissen
  • eigene Inspiration
Eierlikör-Muffins mit Karamell
eierlikoer muffins vorschau vegetarisch

Eierlikör trifft Butterkaramell. Daraus werden leckere Muffins. Gerade richtig für einen Blog-Geburtstag – Happy Birthday "Frau Inga ist kreativ"!

Typ: Kuchen

Küche: International

Keywords: Muffin, Cupcake, Eierlikör, Butterkaramell

Rezeptausbeute: 6 Stück ø 5 cm

Kalorien: 1795

Vorbereitungszeit: 0H10M

Kochzeit: 0H20M

Gesamtzeit: 0H30M

Rezept-Zutaten:

  • 140 g Dinkelmehl
  • 30 g Xylit oder Zucker
  • 80 g Butter
  • 100 ml Eierlikör
  • 3 Weichkaramell-Bonbons
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • evtl. Milch oder Wasser

Rezeptanweisungen: 1. Die Butterkaramell-Bonbons halbieren und Beiseite legen. 2. Butter und Zucker schaumig schlagen. 3. Ei dazugeben und verrühren. 4. Mehl, Backpulver, Eierlikör dazu geben und schnell zu einem Teig verarbeiten. Ist der Teig nicht geschmeidig genug, etwas Wasser oder Milch dazugeben. 5. In jedes Muffinförmchen 2 EL Teig füllen. 6. Je eine Bonbonhälfte in den Teig drücken. 7. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 190 °C 15 - 20 Minuten backen.

Bewertung des Redakteurs:
10

Leave a Reply