Hüttenkäse-Puffer mit 3 vegetarischen Toppings

Drei Hüttenkäse-Puffer mit verschiedenen Toppings. Einmal mit Tomate und Basilikum, einmal mit Rote Bete-Aufstrich und einmal mit Schafskäsecreme und schwarzer Olive.

Man kennt das ja. Die beste Freundin feiert Geburtstag und wünscht sich leckeres Büffet. Aber nicht einfach nur Salat und Baguette. Nein, etwas Besonderes soll es schon sein. Also, kleine Leckereien, die zwischendurch gegessen werden können, wie zum Beispiel Hüttenkäse-Puffer mit einem vegetarischen Topping.

Bei dem Gedanken an Fingerfood stöhne ich innerlich. Das macht viel Arbeit und ist so schnell aufgegessen. Aber eigentlich tue ich das gerne für die Gute und Spaß macht es mir auch. Vor allem das Aufspüren von Ideen für diese kleinen Happen. Oft nutze ich dafür Pinterest. Und meistens genügt mir das Bild schon, um zu wissen, wie ich es machen muss.

Mittlerweile habe ich ein kleines Repertoire an Erfolgsrezepten gesammelt, sodass ich davon nur noch etwas auswählen muss. Zwiebelpasteten kommen immer gut an und die Hüttenkäse-Puffer sind meistens auch schnell aufgegessen.

Die Hüttenkäsepuffer mache ich aber auch gerne als Vorspeise, weil ich sie bereits am Tag vorher backen kann. Außerdem habe ich dann schon etwas zum Naschen. Denn ich esse diese kleinen Puffer am liebsten pur und direkt aus dem Kühlschrank.

Für eine Vorspeise ist das doch zu frugal. Deshalb bereite ich sie gerne mit einem Topping zu. Selbstredend harmoniert das dann nicht nur zum Hauptgang, sondern passt auch zur Jahreszeit. Darüber wird daraus auch ein echter Augenschmaus. Und das Auge isst schließlich mit, nicht wahr?

Drei vegetarische Toppings

1. Tomaten-Basilikum-Topping

Der erste Belag passt so richtig gut zum Sommer. Dafür wähle ich eine vollreife, aber schnittfeste Tomate aus. Diese wird in Scheiben geschnitten. Auf jeden Puffer lebe ich eine Tomatenscheibe. Darüber kommt frischen gemahlener Pfeffer aus der Mühle, etwas Salz und Olivenöl. Gekrönt wird alles mit einem schönen, sattgrünen Basilikumblatt.

Dieser Belag ist mit wenig Aufwand schnell gemacht. Die andere beiden Toppings benötigen dagegen mehr Vorbereitungszeit.

Hüttenkäsepuffer mit einer Tomatenscheibe und einem Basilikumblatt darauf.

2. Rote Beete-Aufstrich mit Ziegencamenbert

Wenn es draußen ungemütlich ist, wird das Essen deftiger. Dazu passt der Rote Bete-Aufstrich richtig gut. Denn er schmeckt erdig und leicht süß und enthält wärmende Gewürze wie Chili und Galgant.

Auf jeden Hütenkäsepuffer kommt ein Esslöffel Rote Bete-Aufstrich. Dieser wird bis zu den Rändern des Puffers gestrichen. Als Farbtupfer wird das dunkelrote Mus mit einem kleinen Stück Ziegenkäse-Camenbert garniert.

Das Rezept für den Rote Bete-Aufstrich findet ihr hier.

Hüttenkäse-Puffer mit Rote Bete-Aufstrich und einem Stück Ziegenkäsecamenbert.

3. Schafskäsecreme mit Oliven

Das dritte Topping hat etwas frisch-würziges und passt eigentlich immer. Vor allem dann, wenn die Gäste Knoblauch so richtig gerne mögen.

Auch die Hüttenkäsepuffer wird Schafskäsecreme gestrichen. Wer diesen Aufstrich nach meinem Rezept macht, nimmt reichlich Knoblauch. Ich kröne die Creme mit einer schwarzen Olive. Optisch macht das was her und geschmacklich harmoniert es sehr gut.

Hüttenkäse-Puffer mit Schafskäsecreme und einer schwarzen Olive.

Natürlich können die Hüttenkäsepuffer auch mit allen drei Toppings auf einem Teller serviert werden. Auch das kommt bei meinen Gästen immer gut an.

Backrezept für Hüttenkäse-Puffer

ergibt 13 Stück ø ca. 6 cm

Zutaten

  • 350 g Hüttenkäse
  • 50 g Dinkelmehl
  • 2 EL Öl
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Ei
  • 1 TL Fenchelpulver
  • 1 TL Thymian
  • Kräutersalz

Zubereitung

Zubereitungszeit: 5 Minuten
Backzeit: 20 Minuten

  1. Hüttenkäse mit Mehl, Ei und Gewürzen zu einem Teig verrühren.
  2. Je einen Esslöffel des Teigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Bei 210 °C ca. 20 Minuten backen. Nach der halben Backzeit wenden, wenn nur Ober- oder Unterhitze zur Verfügung steht.
    Die Hüttenkäsetaler sollten mit Unter- und/oder Oberhitze gebacken werden. Bei Umluft werden die Hüttenkäsekörner hart.

Mein Tipp: Wenn die Hüttenkäse-Puffer für ein Fingerfood-Büffet gebraucht werden, dann backe ich diese mit einem halben Esslöffel Hüttenkäsemasse.

Gutes Gelingen wünscht euch
Eure
Frau Inga

Dir hat dieses Rezept gefallen, …

… dann spendiere mir eine Tasse Tee, indem du hier klickst. PayPal öffnet sich dann in einem neuen Fenster. Frau Inga sagt: Herzlichen Dank! ❤ ❤ ❤


Hinter den Kulissen

Auch wenn ich dieses Rezept schon diverse Male gemacht habe, hat dieser Beitrag doch lange gedauert. Denn dafür musste ich auch den Rote Bete-Aufstrich und die Schafskäsecreme machen. Bis dann alles so arrangiert war, dass ich Fotos davon machen konnte, ist ein ganzer Tag vergangen.

Insgesamt habe ich 75 Fotos gemacht. Einige habe ich nachbearbeitet. Das hat noch einmal einen halben Tag in Anspruch genommen.

Hingegen war der Text schnell geschrieben und korrigiert.

 

Hüttenkäse-Puffer mit 3 vegetarischen Toppings

Hüttenkäse-Puffer sind sehr lecker. Zusammen mit diesen 3 Toppings aus Rote Bete, Schafskäse und Tomate wird daraus eine tolle Vorspeise für Auge und Mund.

Typ: Vorspeise

Küche: International

Keywords: Hüttenkäse. Cottage Cheese, Tomaten, Vorspeise, Puffer, Rote Beete, Schafskäse

Rezeptausbeute: 13 Stück

Kalorien: 898

Vorbereitungszeit: 0H5M

Kochzeit: 0H20M

Gesamtzeit: 0H25M

Rezept-Zutaten:

  • 350 g Hüttenkäse
  • 50 g Dinkelmehl
  • 2 EL Öl
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Ei
  • 1 TL Fenchelpulver
  • 1 TL Thymian
  • Kräutersalz

Name der Rezeptanweisung: Zubereitung

Rezeptanweisungen: 1. Hüttenkäse mit Mehl, Ei und Gewürzen zu einem Teig verrühren. 2. Je einen Esslöffel des Teigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 3. Bei 210 °C ca. 20 Minuten backen. Nach der halben Backzeit wenden, wenn nur Ober- oder Unterhitze zur Verfügung steht. Die Hüttenkäsetaler sollten mit Unter- und/oder Oberhitze gebacken werden. Bei Umluft werden die Hüttenkäsekörner hart.

Bewertung des Redakteurs:
9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben