Eine weiße Suppenschale mit Karotten-Tomaten-Suppe. Links daneben liegt eine Tomaten und Lavashbrot.

Karotten-Tomaten-Suppe

Wenn's im Herbst und Winter kalt ist, tut eine warme Suppe gut. Die Suppe wärmt und stärkt gleichzeitig die Abwehrkräfte. Ein MUSS, um gesund durch die Erkältungszeit zu kommen!

Normalerweise verwende ich immer frische Zutaten. Doch kürzlich habe ich vom Foodsharing ein paar Dosen mit geschälten Tomaten bekommen. Die mussten zeitnah verarbeitet werden. Außerdem hatte ich noch ein paar Wurzeln. Was liegt da näher, als daraus eine Karotten-Tomaten-Suppe zu kochen?

Und die passt auch prima zu dieser Jahreszeit. Der Herbst ist nicht mehr weit. Die Nächte werden spürbar kälter und der Regen anhaltender. Es ist die Übergangszeit, in der ich versucht bin, abends schon mal die Heizung anzumachen. Doch meistens siegt die Vernunft.

Dann esse ich eine wärmende Suppe – das ist fast so gut wie Heizung. Zusammen mit Wärmflasche und Wolldecke mache ich es mir auf der Couch bequem und häkle den ersten Loop. Denn der Winter kommt ganz sicher und bestimmt.

Karotten-Tomaten-Suppe mit Sesam bestreut in einer weißen Porzellanschale. In der Suppe steckt eine Karotte und im Hintergrund frische Tomaten.

Mit Vitaminen die Abwehrkräfte stärken

Und gerade in der Übergangszeit ist Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen wichtig, um nicht gleich bei der ersten Erkältungswelle flach zu liegen. Auch dafür ist diese Suppe ideal. Denn sie versorgt dich mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen.

Vitamin A

Dank der Karotten wird aus dieser Suppe ein wahres Powerpaket in Sachen Vitamin A. Der Tagesbedarf wird mit einer Portion bereits um das Tausendfache (!) überschritten. Damit wird diese Suppe zu einem MUSS für alle, die Probleme mit der Sehkraft haben.

Flashback

In den 1970er-Jahren gab es eine Reihe von Häschen-Witzen. – Es ist unglaublich, worüber wir damals gelacht haben.

Jeder Witz begann immer mit „Haddu …?“ Diese Frage wurde meistens penetrant wiederholt. Auf die Antwort entgegnete Häschen dann meistens „Muddu …“ Ein echter Besserwisser war der! Grässlich. Aber wir fanden das komisch 🙂

Beispiel: Häschen fragt den Schneemann: „Haddu Möhrchen?“ „Ja, mitten im Gesicht.“ „Muddu rausrücken oder ich hol den Föhn!“ (sehr witzig …)

Mehr davon →

Wie dem auch sei. Einen Hasen mit Brille gibt es nicht. Aber der Vitamin-A-Anteil in dieser Karottensuppe stärkt die Sehkraft und vor allem das Nachtsehen.

Doch Vitamin A übernimmt noch weitere wichtige Funktionen:

  • Schutz vor Infektionen, besonders die Atemwege
  • Wachstumsförderung
  • Bildung von Knochen und Zähnen

Das ist besonders für Kinder wichtig. Und weil Leber besonders viel Vitamin A enthält, wurde mir als Kind täglich ein Esslöffel Lebertran verabreicht. Ich glaube, ich mochte das sogar. Aber heute schüttelt es mich bei diesem Gedanken.

Weil Vitamin A fettlöslich ist, braucht es, wie der Name schon sagt, Fett, damit sich die Wirkung dieses Vitamins voll entfalten kann. Dabei spielt es allerdings keine Rolle, ob die Karotten-Mahlzeit selber Fett enthält. Das Fett kann auch mit einer anderen Mahlzeit aufgenommen werden. Z. B. Karotten-Suppe (ohne Fett) und dazu ein Butterbrot oder als Dessert ein kleines Stück Käsekuchen, bei dem der Quark das Fett liefert.

Vitamin K

Mit einer Portion dieser Suppe deckst ebenfalls den Tagesbedarf an Vitamin K. Auch davon enthalten Wurzeln mehr als genug.

Vitamin K ist ein wichtiges Vitamin für die Blutgerinnung und für die Erhaltung der Knochen. Insbesondere in den Wechseljahren der Frau und bei Osteoporose spielt dieses Vitamin eine wichtige Rolle.

Vor allem im Zusammenspiel mit Vitamin D ist Vitamin K (speziell Vitamin K2) unerlässlich. Denn Vitamin D steuert die Kalziumaufnahme. Vitamin K2 aber sorgt dafür, dass Kalzium auch dort hinkommt, wo es hingehört, nämlich in den Knochen und den Zähnen.

Vitamin C, Vitamin E und die B-Vitamine

Keine Frage, dass in der Karotten-Tomaten-Suppe auch eine gute Portion Vitamin C enthalten ist. Für die Steigerung der Abwehrkräfte darf dieses wichtige Vitamin natürlich nicht fehlen.

In der Gesellschaft der Vitamine, die die Abwehrkräfte stärken, hat auch Vitamin E einen festen Platz. Denn es schützt die roten Blutkörperchen vor Umweltgiften. Darüber hinaus wirkt es auch dem Alterungsprozess entgegen.
Wie gut, dass der Anteil an Vitamin E, den eine Suppeportion enthält, nicht von Pappe ist. Immerhin deckst du damit bereits zu einem Drittel deines Tagesbedarfs.

Außerdem enthält diese wärmende Suppe auch fast alle B-Vitamine. Deren Anteil ist zwar nicht zu verachten, im Vergleich zu Vitamin A aber relativ wenig. Deshalb spare ich es mir, genauer darauf einzugehen. Dieses Theoriegefasel wird ja auch schnell langweilig und macht hungrig.

Eine weiße Suppenschale mit Karotten-Tomaten-Suppe. Links daneben liegt eine Tomaten und Lavashbrot.

Zutaten für die Karotten-Tomaten-Suppe

ergibt 3 Portionen

  • 1 Bund Karotten (ca. 500 g)
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g)**
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Chili
  • Olivenöl*
  • Kräutersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Sesam*

**) Mit Dosentomaten (bio, versteht sich!) ist diese Suppe schnell gekocht. Wenn ich mehr Zeit habe, nehme ich frische Tomaten und ziehe die Haut ab.

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten

  1. Karotten waschen, Zwiebel und Knoblauch schälen.
  2. Alles in kleine Stücke schneiden.
  3. Öl im Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, Karottenstücke dazugeben und ebenfalls kurz anbraten.
  4. Mit Wasser ablöschen und die Dosentomaten dazugeben. Alles kochen bis die Karotten weich sind.
  5. Danach mit dem Pürierstab zerkleinern.
  6. Gewürze dazugeben und abschmecken.
  7. Die heiße Suppe in eine Schüssel oder Suppenteller geben, Pfeffer aus Mühle und Sesam darüberstreuen.

Guten Appetit wünscht
Frau Inga

Dir hat dieses Suppen-Rezept gefallen, …

Dann spendiere mir eine Tasse Tee, indem du hier klickst. PayPal öffnet sich dann in einem neuen Fenster. Frau Inga sagt: Herzlichen Dank! ❤ ❤ ❤


Hinter den Kulissen

Das Rezept für diese Karotten-Tomaten-Suppe habe ich schon Anfang August gekocht. Und zwar in der doppelten Menge. Fünf Portionen habe ich eingefroren. Das war überaus vorausschauend von mir, da ich mich in den letzten Wochen etwas angeschlagen gefühlt habe.

Auch wenn ich immer gerne koche, bin ich in solchen Situationen doch froh, wenn ich eine gute Suppe im Gefrierfach habe. Die kann ich schnell auftauen und genießen.

Eine weiße Suppenschale mit Karotten-Tomaten-Suppe. Links daneben liegen ein paar Stücke Lavashbrot mit Sesam.

Manchmal geht es wirklich schnell, die Fotos zu machen. Und zwar immer dann, wenn ich ein Arrangement vor meinem inneren Auge sehe. Bei der Karotten-Tomaten-Suppe war das der Fall. Die grafische Aufteilung der leuchtend-orangefarbenen Suppe neben dem Lavashbrot inspirierte mich geradezu, ein Foto von oben zu machen. Diese Art von Fotos mag ich für meine Rezepte nur selten.

Die Bearbeitung der Fotos braucht manchmal etwas Zeit. Doch bei diesem Suppenrezept war das innerhalb von einer Stunde fertig. Somit kann ich sagen, dass dieses Suppenrezept ein rund um schöne Arbeit war – für Auge, Mund und Nase.

Ach ja, das Lavashbrot backe ich in letzter Zeit öfters. Demnächst gibt es auch dieses Brotrezept auf meinem Foodblog.

*[Affiliate]

Wenn du über diesen Link etwas bestellst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Der Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Quellen

Karotten-Tomaten-Suppe | 3 Portionen für starke Abwehrkräfte

Diese Karotten-Tomaten-Suppe ist megalecker! Stärkt die Abwehrkräfte im Herbst und Winter! +++ vegan +++ schnell gekocht +++ viel Knoblauch.

Typ: Suppe

Küche: International

Keywords: Tomaten, Karotten, Suppe, vegan, vegetarisch

Rezeptausbeute: 3 Portionen

Kalorien: 452

Vorbereitungszeit: PT0H10M

Kochzeit: PT0H15M

Gesamtzeit: PT0H25M

Rezept-Zutaten:

  • 500 Karotten
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Chili
  • Olivenöl
  • Kräutersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Sesam
Bewertung des Redakteurs:
7

2 Kommentare

  1. Hallo! Dein Rezept ist wirklich Lehrreich. Ich bin schon gespannt, wie meine Suppe wird.

    Mit freundlichen Grüßen
    Miss Katherine White
    work-life-balance

Schreibe einen Kommentar