Anils Geist von Michael Ondaatje

Anils Geist von Michael Ondaatje, BuchcoverBuchbesprechung

Ich kenne viele Bücher, die mich berührt haben, die ich vor Spannung nicht mehr weglegen wollte, über die ich laut lachen musste, die mich zum Nachdenken angeregt haben, aber kaum eines hat meinen Geist so still werden lassen, wie „Anils Geist“.

Auch dieses Buch konnte ich nur schwer aus der Hand legen. Ich wollte Anil im Auftrag einer Menschenrechtskommission begleiten und wollte wissen, was sie als nächstes über einen Toten herausfinden würde. Ich war gespannt darauf, welche forensischen Erkenntnisse sie mir mitteilen würde. Ich habe ihre Erinnerungen, Ängste und Wut geteilt und immer inständig gehofft, dass sie ihren Auftrag unbehelligt von den dunklen Mächten abschließen könnte. Trotz der Anteilnahme habe ich dieses Buch nicht mit dem Gefühl gelesen, es sei ein Krimi. Es war mehr, viel mehr.

Weiterlesen