Kürbis-Suppe mit Bananen und Erdnüssen

Kürbissuppe in einer blauen SchüsselManche sind groß, manche eher klein. Viele leuchten gelb-orange, andere sind dunkelgrün. Die Rede ist von Kürbis. Nicht nur optisch dominieren Kürbisse das Gemüsesortiment. Grund genug, wenigstens einen davon nach Hause zu tragen, um daraus eine schmackhafte Kürbis-Suppe zu kochen. Weiterlesen

Quiche mit Kürbis und Quitten

Quiche mit Kürbis und Quitten auf dem TischDer Herbst hält viele Früchte bereit, aus denen ich schon so manche herbstliche Leckerei gemacht habe. Zu meinen bevorzugten Herbstfrüchten gehören die Quitte und der Kürbis. Ideal, um daraus eine herzhafte Quiche mit Kürbis und Quitten. Weiterlesen

Kürbis-Karotten-Chutney gegen den Herbstblues

Kürbis-Karotten-Chutney im GlasWenn die Tage trübe und kalt sind, mache ich auch mal mit dem Herbstblues Bekanntschaft. An solchen Tagen gehe ich in die Küche. Der Duft von Gewürzen muntert meine Stimmung augenblicklich wieder auf. Das Beste daran aber ist, dass auch noch etwas Leckeres dabei herauskommt. Mein neues Rezept ist ein Kürbis-Karotten-Chutney. Und das passt genau in die Jahreszeit. Denn Kürbis ist für mich zu einem Synonym für Herbst geworden. Weiterlesen

Kräuterquark selbst machen – lecker zu Pellkartoffeln

Kräuterquark mit einer Kapuzinerkresseblüte in einer PorzellanschlüsselWenn dauerhaft extreme Temperaturen die Regie führen, bleibt so manches liegen. Der Abwasch wird nicht gleich gemacht, der Staubsauger hat hitzefrei und die Küche bleibt kalt. Nur den Bauch interessiert das alles nicht. Der will gefüllt werden. Schnelle, einfache Gerichte sind da mehr als willkommen. pellkartoffeln mit Kräuterquark ist eines davon. Denn Kartoffeln sind schnell gekocht und Kräuterquark ist einfach selbst gemacht. Weiterlesen

Pflaumen-Kürbis-Chutney – ein Rezept von Frau Inga

Zutaten für das Pflaumen-Kürbis-Chutney
Nachdem ich hier schon ein Grundrezept für die Zubereitung von Chutneys veröffentlich habe, folgt jetzt mein Rezept für ein Pflaumen-Kürbis-Chutney. Tatsächlich habe ich dieses Rezept selber entwickelt, wie überhaupt alle Rezepte, die es hier zu lesen geben wird. Ein Kochbuch brauche ich dafür nie – ich bin auch in der Küche kreativ. Weiterlesen