Kartoffelsuppe – vegan, einfach und schnell

Kartoffelsuppe in einer weißen Schüssel

Suppen habe ich schon immer gerne gegessen. Vor allem, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist. Meine Phantasie kannte bei den Kreationen definitv keine Grenzen. Nur Kartoffelsuppe stand nie auf dem Plan. Denn die war für mich jahrelang ein Mysterium. Warum das so war, kann ich heute gar nicht mehr erklären. Vielleicht nur, dass ich einfach nicht wusste, wie diese gekocht wird.

Weiterlesen

Rotkohlsalat mit Cranberrys und Walnüssen

Rotkohlsalat mit Cranberrys und Walnüssen in einer Schale

Inga, komm. Das Essen wird welk.“ Wenn ich so etwas höre, dann weiß ich, dass es nichts gibt, das ich wirklich gerne esse. Nämlich Salat. Denn Rohkost gleich welcher Art war noch nie ein vollständiges Essen für mich. Gerade mal als Dekoration kann ich das akzeptieren. So wie den Beilagensalat, der den Tellerrand in der Gastronomie ziert. Ich schaue diesen zwar mit großer Skepsis an, esse ihn aber trotzdem – Lebensmittel wirft man eben nicht weg.

Weiterlesen

Pastinakensuppe mit Sesam nach Frau Inga

Pastinakensuppe in einer Schüssel, darüber Essstäbchen und eine Chillischote

Neben Kohl und Kürbis gehören auch Wurzeln zu den Wintergemüsen. Alle lassen sich gut lagern. Darüber hinaus liefern diese genau die Vitamine und Mineralstoffe, die wir im Winter brauchen. Und weil Suppen für mich zum Winter gehören wie Frost und Schnee, koche ich heute eine Pastinakensuppe.

Weiterlesen

Spaghetti mit Maronen und Cranberry

Spaghettis mit Maronen und Cranberry und gehobeltem Parmesan auf einem Teller

Die Völlerei der Feiertage sollte vorbei sein. Doch der Geschmack der Weihnachtsgewürze ist noch in guter Erinnerung. Eine Erinnerung, die ich im Januar nur all zu gerne immer wieder auffrische. Heute koche ich deshalb Spaghetti mit Maronen und Cranberry. Und zwar mit Sternanis in einer wärmenden Sahnesoße. Ein echtes Winteressen!

Weiterlesen

Christstollen Rezept mit Datteln und Marzipan

Christstollen auf einem Tisch mit KerzenFrüher, ja früher da war Weihnachten anders. Und Lametta sowieso. Da habe ich Christstollen, auch Weihnachtsstollen genannt, auch fertig gekauft. Und zwar den mit dick Puderzucker drauf und Marzipan innen drin. Eigentlich schmeckte der nur süß und Rosinen waren mir auch zu viel drin. Genauso wie beim Bremer Klaben. Dem konnte ich noch nie etwas abgewinnen, weil mir der Teig zu schwer ist. Und Orangeat mag ich nicht so gerne. Weiterlesen

Kürbis-Suppe mit Bananen und Erdnüssen

Kürbissuppe in einer blauen Schüssel

Manche sind groß, manche eher klein. Viele leuchten gelb-orange, andere sind dunkelgrün. Die Rede ist von Kürbis. Nicht nur optisch dominieren Kürbisse das Gemüsesortiment. Grund genug, wenigstens einen davon nach Hause zu tragen, um daraus eine schmackhafte Kürbis-Suppe zu kochen.

Weiterlesen

Quiche mit Kürbis und Quitten

Quiche mit Kürbis und Quitten auf dem Tisch

Der Herbst hält viele Früchte bereit, aus denen ich schon so manche herbstliche Leckerei gemacht habe. Zu meinen bevorzugten Herbstfrüchten gehören die Quitte und der Kürbis. Ideal, um daraus eine herzhafte Quiche mit Kürbis und Quitten.

Weiterlesen

Kürbis-Karotten-Chutney gegen den Herbstblues

Kürbis-Karotten-Chutney im Glas

Wenn die Tage trübe und kalt sind, mache ich auch mal mit dem Herbstblues Bekanntschaft. An solchen Tagen gehe ich in die Küche. Der Duft von Gewürzen muntert meine Stimmung augenblicklich wieder auf. Das Beste daran aber ist, dass auch noch etwas Leckeres dabei herauskommt. Mein neues Rezept ist ein Kürbis-Karotten-Chutney. Und das passt genau in die Jahreszeit. Denn Kürbis ist für mich zu einem Synonym für Herbst geworden.

Weiterlesen

Chai ya Maziwa – Rezept für Gewürztee aus Tansania

Chai mit Zimtstange in einer Tasse

Bei einer Tasse Tee lässt sich eine Kuchenbestellung viel besser besprechen, meint Angel, die Hauptfigur in dem Roman „Kuchen backen in Kigali“ von Gaile Parkin. Doch Angel kocht nicht irgendeinen Tee. Nein, es muss ein original tansanischer Chai-Tee mit Kardamom sein. Doch bevor Angel in die Küche geht, um Chai zu kochen, bekommt der Kunde noch ihr Album in die Hand gedrückt. Darin befinden sich Fotos von ihren besonderen Kuchenkreationen.

Weiterlesen

Noch ein Käsekuchen-Rezept: Mit Beeren und Streuseln

Beeren-Käsekuchen mit Erdbeere und Heidelbeeren

Das Wetter in Bremen gibt sich alle Mühe, den Herbst anzukündigen. Und was macht man bei so einem Wetter? Kuchenbacken natürlich. Weil es noch frische Beeren gibt, ist das eine gute Gelegenheit, einen Beeren-Käsekuchen mit Streuseln zu backen.

Weiterlesen