Amaretto-Muffins mit Marzipan und Amarenakirschen

Amaretoomuffin mit Amarenakirsche

Amaretto ist ein geiles Zeug, ich bin schon lull und lall.“ Das war 1982. Gesungen von Spliff*. Amaretto gehörte in jener Zeit einfach dazu. Jeder Discounter hatte Mandellikör im Sortiment. In manchen Cafés gab es heiße Milch mit Amaretto. Das schmeckte wie flüssiges Marzipan. Und ich mixte meinen Gummibärchenflip mit Sahne, Pisang Ambon und, natürlich Amaretto. Weiterlesen

Tom Hillenbrand: Bittere Schokolade – Xavier Kieffers sechster Fall

Das Buch Bittere Schokolade liegt mit einer aufgerissenen Schokoladentafel auf einem Tablett

Buchbesprechung

Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die die Erinnerung an längst vergangene Tage wieder aufleben lassen. Ein Bild, ein Lied oder eine unerwartete Begegnung genügen dann schon, um den Film des Lebens rückwärts laufen zu lassen. Da wünscht man sich zurück in die gute alte Zeit. Doch Erinnerung kann auch wie bittere Schokolade schmecken. Und genau darum geht es in Tom Hillenbrands neuestem kulinarischen Krimi, in dem wieder einmal der Luxemburger Koch Xavier Kieffer ermittelt. Wie immer, nicht ganz freiwillig … Weiterlesen

Cupcake-Muffins nach Frau Inga – Grundrezept

Cupcake-Muffins mit Puderzucker bestreut

Für mich waren Muffins bisher nichts anderes als ein Trend, mit dem ich mich nicht weiter beschäftigen wollte. Nachdem ich aber das Buch „Kuchen backen in Kigali“ gelesen hatte, bekam ich richtig Lust auf Muffins. Denn Hauptperson Angel ist die beste Kuchenbäckerin in Kigali. Sie wird von Gaile Parkin so schillernd beschrieben, dass ich mich dem Zauber nicht entziehen konnte. Weiterlesen

Kartoffelsuppe – vegan, einfach und schnell

Dampfende Kartoffelsuppe in einer weißen Suppenschüssel

Suppen habe ich schon immer gerne gegessen. Vor allem, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist. Meine Phantasie kannte bei den Kreationen definitv keine Grenzen. Nur Kartoffelsuppe stand nie auf dem Plan. Denn die war für mich jahrelang ein Mysterium. Warum das so war, kann ich heute gar nicht mehr erklären. Vielleicht nur, dass ich einfach nicht wusste, wie diese gekocht wird.

Weiterlesen

Rotkohlsalat mit Cranberrys und Walnüssen

Rotkohlsalat mit Cranberrys und Walnüssen in einer Schale

Inga, komm. Das Essen wird welk.“ Wenn ich so etwas höre, dann weiß ich, dass es nichts gibt, das ich wirklich gerne esse. Nämlich Salat. Denn Rohkost gleich welcher Art war noch nie ein vollständiges Essen für mich. Gerade mal als Dekoration kann ich das akzeptieren. So wie den Beilagensalat, der den Tellerrand in der Gastronomie ziert. Ich schaue diesen zwar mit großer Skepsis an, esse ihn aber trotzdem – Lebensmittel wirft man eben nicht weg.

Weiterlesen

Pastinakensuppe mit Sesam nach Frau Inga

Pastinakensuppe in einer Schüssel, darüber Essstäbchen und eine Chillischote

Neben Kohl und Kürbis gehören auch Wurzeln zu den Wintergemüsen. Alle lassen sich gut lagern. Darüber hinaus liefern diese genau die Vitamine und Mineralstoffe, die wir im Winter brauchen. Und weil Suppen für mich zum Winter gehören wie Frost und Schnee, koche ich heute eine Pastinakensuppe.

Weiterlesen