Zwei Jahre „Frau Inga ist kreativ“ – ein Grund zum Feiern!

Ein Blumenstrauß mit Rosen. Darauf steht: "Frau Inga feiert: 2 Jahre Kreativblog."

Leute, wie die Zeit vergeht. Heute ist es genau zwei Jahre her, dass ich mit meinem Kreativ-Blog begonnen habe. Damals hatte ich mich über einen langen Zeitraum mit dem Thema Blog beschäftigt. Monatelang hatte ich nach dem richtigen Design gesucht und dann auch irgendwann gefunden. Vor drei Monaten habe ich dieses geändert und dafür viel positives Feedback bekommen.

Darüber hinaus beschäftigte mich die Frage, ob ich überhaupt etwas mitzuteilen habe. Ja, das habe ich. Viele weiteren Ideen schwirren noch in meinem Kopf herum, sodass es mir nicht an Inhalten fehlen wird, über die ich noch schreiben werde.

Blicke ich zurück auf die vergangenen 24 Monate, stelle ich fest, dass sich einiges verändert hat. Geplant hatte ich über Rezepte, Häkeln, Ernährung, Gesundheit und Ökologie zu schreiben. Tatsächlich machen Rezepte (38 Rezepte) und Buchtipps (18 Rezensionen) den Löwenanteil auf meinem Blog aus. Das spiegelt sehr gut wieder, dass sich nicht nur meine Inhalte verändert haben, sondern auch meine Sicht auf das Leben.

Und das ist auch gut so, denn das Leben ist ein stetiger Wandel.

Nichts hat Bestand. Alles verändert sich.

Veränderungen gehören zum Leben dazu. Nicht immer gefällt mir das. Und je älter ich werde, desto mehr brauche ich feste Konstanten, die mir Halt geben. Trotzdem bin ich immer noch neugierig auf alles, was kommt. Nicht immer ist alles einfach. Doch die Herausforderungen sind es, die mich zu dem gemacht haben, was ich heute bin: kreativ, empathisch, vielseitig interessiert und manchmal auch kritisch.

Glückskecks halb geöffnet auf einer BambusmatteUnd so soll es auch weitergehen. Mein Kreativblog wird weiterhin neue Themen aufgreifen, die in der Kategorie Gedanken zum Zeitgeschehen einen guten Platz finden werden. Bisher haben sich dort Glück, persönliche Erinnerungen und Erfahrungen sowie Orte, die ich besucht habe, zusammengesammelt. Dort finden sich aber auch Erlebnisse, die ich mit meiner Heimatstadt Bremen verbinde.

Ein Stück Käsekuchen mit dunkelrotem Brombeermark darauf.Meine Kreativküche hat selbstverständlich eine eigene Kategorie. Insgesamt gibt es dort, wie zuvor schon erwähnt, 38 Rezepte. Davon beziehen sich mehr als die Hälfte auf Kuchen (auch Käsekuchen), Desserts und Marmelade. Da erkannt jeder auf den ersten Blick, was ich besonders gerne mag. Und tatsächlich bezeichne ich mich selber als Zuckerbäckerin.

Hüttenkäse-Puffer mit einer Scheibe Tomate und einem Basilukumblatt.Und wenn ich eingangs davon sprach, dass auch ich mich in den letzten beiden Jahren verändert habe, so weiß meine Waage davon ein Lied zu singen. Denn bevor ein Kuchenrezept reif ist, hier veröffentlicht zu werden, wird es erst einmal ausgiebig und mehrere Male getestet. Für die nächsten Monate sind deshalb mehr herzhafte Gerichte geplant. Obwohl … lasst euch überraschen!

„Frau Inga ist kreativ“ in Zahlen

Mich zeichnet nicht nur Kreativität aus, sondern auch eine geheime Leidenschaft für Zahlen und Statistiken. Deshalb nachfolgend mein Blog in Zahlen und Fakten:

Häkelnetz auf dem Social Media Symbolen platziert sind

Frau Inga in den Sozialen Medien

Pinterest

Facebook-Fanpage

Instagram

Ich glaube, das reicht. Schließlich will ich ja nicht diejenigen langweilen, die gar nichts mit Zahlen am Hut haben.

Jetzt werden die letzten beiden Jahre gefeiert!

Zwei Jahre sind ein überschaubarer Zeitraum. Eigentlich nichts Besonderes. Und schon gar kein Geburtstag, der besonders betont werden muss. In der schnelllebigen Welt des Internets finde ich es allerdings doch beachtlich. Und genau aus diesem Grund möchte ich den heuttigen Tag hervorheben.

Chai mit Zimtstange in einer TasseNormalerweise bekommt das Geburtstagkind etwas geschenkt. Selbstverständlich freue auch ich mich über Geschenke. Vor allem dann, wenn sie von Herzen kommen. Trotzdem bin ich dankbar für jeden guten Wunsch und eine Tasse Tee*, die mir jemand an diesem Tag spendiert. Ansonsten bin ich zufrieden und erwarte nichts.

3 verschiedene Kosmetikpads in weiß, rosa und lilaAllerdings habe ich etwas zu verschenken. Ich verlose nämlich 3 Kosmetikpad-Sets, die ich selber gehäkelt habe. Wer eines davon gewinnen möchte, ist herzlich eingeladen, an meinem Gewinnspiel teilzunehmen. Alles, was dafür getan werden muss, ist ein Teilnahmeformular auszufüllen und eine Frage zu beantworten.

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner wurden am 9.8. benachrichtigt.

Wer das Ergebnis der Verlosung nicht abwarten möchte, kann sich die waschbaren und wiederverwendbaren Kosmetikpads jetzt schon selber häkeln. Eine passende Häkelanleitung für Tausendschön, Bella Donna und Wellness Deluxe habe ich am 14. Juni 2019 publiziert.

Ich freue mich auf die nächsten zwei Jahre mit euch!

Herzlichst,
Eure
Frau Inga

*) PayPal öffnet sich dann in einem neuen Fenster. Frau Inga sagt: Herzlichen Dank! ❤ ❤ ❤

 

Teile diesen Beitrag auch gerne mit deinen Freunden

4 Gedanken zu „Zwei Jahre „Frau Inga ist kreativ“ – ein Grund zum Feiern!

  1. Herzlichen Glückwünsch! Ist schön zu sehen, wie ein Projekt über die Zeit wächst 🙂 Gerade die Anfangsphase kann manchmal etwas schwierig sein. Viel Erfolg und Spaß am Bloggen wünsche ich dir weiterhin 🙂 LG Denise

  2. Auch auf diesem Wege nochmals alles Gute zum 2 Jährigen! Schöner Artikel und auch wenn ich nicht so der Zahlenmensch bin, find ich deine Statistik sehr interessant.
    Weiterhin viel Erfolg und alles Liebe dir! Madeleine

    1. Liebe Madeleine,

      vielen Dank für deine guten Wünsche und dein Lob.
      Auch wenn du kein Zahlenmensch bist, freue ich mich darüber, dass du diese ebenso interessant findest wie ich.

      Herzlichst, Frau Inga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben